Palazzo Volume 7
2008-06-27

PALAZZO – Ein Club im Mix



Das Palazzo war lange Zeit einer der bekanntesten Szeneclubs im Rhein-Main-Gebiet. In der alten Stadthalle am Rheinufer von Bingen untergebracht, bot der Club auf drei Floors über 2000 Personen Platz.

1990 gegründet war das Palazzo einer der ersten Clubs in Deutschland, in denen elektronische Tanzmusik wie Techno, Electro oder Progressive Techno gespielt wurde.

Nach mehreren zwischenzeitlichen Umbauten wurde das Palazzo im Jahr 2003 in dieser Form geschlossen. Doch das sollte noch lange nicht das Ende sein!


Mit einer großen Re-Opening Party am 08.März 2008 mit Chris Liebing an den Turntables öffnete das Palazzo erneut seine Pforten!

Neben dem Erfolg des Clubs kann das Palazzo aber auch auf eine sehr erfolgreiche Mix-Compilation Reihe zurückblicken!

Unvergessen bleiben die weltweiten erfolgreichen DJ Mix Sets von Palazzo Größen wie Marco Remus, Gayle San, DJ Rush, Eric Sneo, Pet Duo oder Valentino Kanzyani!


Doch um dem ganzen die Krone aufzusetzen und den neuen Einstand gebührend zu feiern gibt es nicht nur am 21. Mai 2008 die „Connected“ Veranstaltung mit Eric Sneo und Felix Kröcher in den altehrwürdigen Hallen, sondern auch die neue Palazzo Vol 7, an die niemand Geringeres als Felix Kröcher Hand angelegt hat!

Mit Hits wie „Spastik“ von Plastikman oder auch „Washmachine“ von Workidz und Perlen wie „Side Effect“ von Robert Hood zaubert Felix Kröcher einen technoiden Mix, den es kein zweites Mal gibt!
FOLLOW US:          PARTNER:          LABEL: